Erst Kurzarbeit, dann Steuern nachzahlen?

Millionen Beschäftigte, die Corona-bedingt in Kurzarbeit sind oder waren, müssen mit Steuernachzahlungen rechnen. Der Grund: Kurzarbeitergeld ist zwar steuerfrei, unterliegt aber dem so genannten Progressionsvorbehalt und führt so zu einem höheren Steuersatz beim übrigen Einkommen. Für viele Menschen ist das eine weitere unzumutbare Härte – wenn der Gesetzgeber keine Abhilfe schafft mehr…

Tarifverhandlungen – Termine Eisen- und Stahlindustrie

Die bisherige Planung sieht wie folgt aus:

Am 15. Dezember eröffnet die Tarifkommission für die nordwestdeutsche Eisen- und Stahlindustrie die Forderungsdebatte. Die Verhandlungsführung übernimmt die Bezirksleitung der IG Metall
in Nordrhein-Westfalen.

Am 11. Januar 2021 stellt die Tarifkommission dann ihre konkrete tarifliche Forderung auf und beschließt die Kündigung der Tarife. Auch hier bestätigt und entscheidet abschließend der
IG Metall-Vorstand. Die Friedenspflicht endet am 28. Februar 2021.

Das Virus im Kopf

Verschwörungsmythen zu Covid-19 und den Coronaviren lauern zurzeit im Betrieb genauso wie im privaten Umfeld. Für viele Metallerinnen und Metaller heißt das nicht zuletzt wegen des Gesundheitsschutzes: diskutieren, diskutieren, diskutieren mehr…