Digitaler Selbstverteidigungskurs

Digitaler Selbstverteidigungskurs. Aktiv gegen Überwachungsapparate, Spähfanatiker und Kontrollsucht vorgehen lernen

Unsere Daten werden von Geheimdiensten im In- und Ausland lückenlos überwacht. Das soll unserer Sicherheit dienen, schränkt aber unsere Freiheit ein. Wer seine Privatsphäre schützen will, muss seine Daten verschlüsseln. In diesem Selbstverteidigungskurs lernen die Teilnehmenden, verantwortungsvoll mit ihren Daten umzugehen. Darüber hinaus denken wir darüber nach, welche wirtschaftlichen, aber auch politischen Interessen mit der Überwachung verbunden sind.

TERMIN: 16.12. – 21.12.2018

Tagungszentrum Hattingen

ORT: DGB Tagungszentrum Hattingen

Die IGM Geschäftsstelle Düsseldorf Neuss zieht um

In der Woche vom 17.09.2018 bis zum 21.09.2018 findet der Umzug statt !

In dieser Zeit ist die Geschäftsstelle nur telefonisch eingeschränkt erreichbar sind.

Am 19.09.2018 ist die Geschäftsstelle ganztägig geschlossen, da unsere Telefonanlage und Netzwerk-Komponenten an diesem Tag umgestellt werden.

Wichtig: An diesem Tag findet keine Rechtsberatung statt!

Ab dem 24.09.2018 sind wir für euch dann unter folgender Adresse zu finden:

IG Metall Düsseldorf-Neuss, Roßstr. 94, 40476 Düsseldorf

Mehr als eine Million Leiharbeiter in 2017

Die Zahl der Leiharbeitnehmer ist im letzten Jahr gegenüber 2016 um 4,1 Prozent auf über eine Million gestiegen, wie die neuen Daten der Bundesagentur für Arbeit zeigen. Der Anstieg ist vor allem auf zusätzliche Zeitarbeiter ausländischer Herkunft zurückzuführen: Während sich die Zahl deutscher Leiharbeiter im Jahresvergleich sogar um 6500 auf 725 000 verringerte, stieg die Zahl der Leihbeschäftigten mit ausländischem Pass um 47 500 auf 307 000. Dies ist ein Anstieg um 18,3 Prozent, berichtet die “Frankfurter Allgemeine Zeitung”.

Willkür gegen Beschäftigte nimmt weltweit zu

Die demokratischen Spielräume für erwerbstätige Menschen schwinden und die unkontrollierte Profitgier der Unternehmen wird immer größer. Das geht aus dem jährlichen Globalen Rechtsindex des IGB hervor. Die Zahl der Länder, in denen Arbeitnehmer willkürlich verhaftet und inhaftiert wurden, hat sich gegenüber 44 im Jahr 2017 auf 59 im Jahr 2018 erhöht, und die Redefreiheit wurde in 54 Ländern eingeschränkt.

Bildungsurlaub: Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Betrieb, Wirtschaft und Gesellschaft (AN I)

Dieses Seminar richtet sich an alle, die mehr über betriebliche und gesellschaftspolitische Themen wissen möchten. Wir klären die Rolle des Betriebsrats als gesetzliche Interessenvertretung und wie er die Interessen der Belegschaft durch eine gute Zusammenarbeit mit Belegschaft, Vertrauensleuten und Gewerkschaft erfolgreich vertreten kann. Das Seminar vermittelt Grundkenntnisse über ökonomische und soziale Zusammenhänge in Betrieb, Wirtschaft und Gesellschaft. Aufbau, Funktion und Ziele von Unternehmen Der Betrieb im Spannungsfeld sozialer Interessen Der Betriebsrat als gesetzliche Interessenvertretung der Belegschaft Die rechtliche Stellung des Betriebsrats Der Informationsaustausch zwischen Betriebsrat, der Belegschaft und anderen Stellen Die Vertretung der Interessen der Arbeitnehmer*innen durch den Betriebsrat, die Jugend- und Auszubildendenvertretung und die Vertrauensleute Die rechtliche Stellung der Gewerkschaft im Betrieb Freistellung: nach AWbG oder § 37 (7) BetrVG

08.10.–12.10.2018 Eitorf, Hotel Schützenhof Seminarnummer: K1-180106-126

Mehr zum Bildungsurlaub beim BR, unter D-Rath Tel. Klaus Hammer 2362.

– Beratung – Antragstellung – Formalitäten

Der Letzte macht die Zeche zu

Es ist das Ende einer Ära: In ein paar Monaten macht das letzte deutsche Steinkohle-Bergwerk dicht. Wie geht es danach weiter, was bedeutet das für die Menschen? Um das herauszufinden, haben wir die Zeche Prosper Haniel in Bottrop besucht – und einen Bergmann getroffen, der das Unvermeidliche und die Wehmut einfach wegmalocht. mehr…

 

China will Vorreiter bei erneuerbaren Energien werden

Bis zu ihrem 100. Geburtstag im Jahr 2049 will die Vollksrepublik China zur führenden Industrie-Supermacht aufsteigen, schreibt das “Handelsblatt”. Dazu will das Land neben Robotik, Biomedizin und Informationstechnologie im Bereich der erneuerbaren Energien weltweit Standards setzen, in den es inzwischen Milliardensummen investiert.

Gutachten: Mehr als ein fünftel arbeitet im Niedriglohnbereich

Fast 90 Prozent der Menschen sorgen sich um den sozialen Zusammenhalt in Deutschland, wie der Paritätische Wohlfahrtsverband in seinem Jahresgutachten aufzeigt. Als Grund für die Ängste nennt der Verband vor allem, dass es der Politik nicht gelänge, die soziale Ungleichheit in Deutschland zu verringern. So arbeitet noch immer gut ein Fünftel der Beschäftigten für weniger als 10,50 Euro pro Stunde und damit im Niedriglohnbereich, meldet “die tageszeitung”.

Bildungsurlaub: Die 4 Großen im Internet: Apple, Google, Facebook und Amazon

Die vier großen Internet-Konzerne kooperieren nicht nur mit Geheimdiensten ? Google bestimmt auch, was die Suchmaschine uns ausspuckt und Apple, was wir kaufen können. Facebook wächst zum drittgrößten Land der Erde heran, Amazon ist eines der weltgrößten Onlinekaufhäuser und verändert sowohl Handel als auch Beschäftigungsverhältnisse.

Wir wollen sehr genau hinter die Kulissen schauen, Geschäftsstrategien analysieren und unseren Umgang mit den ?großen Vier? reflektieren. Was bedeutet diese Machtkonzentration für die Demokratie? Wie können wir uns im Netz informieren und mit anderen kommunizieren und uns dabei schützen? Wie können Beschäftigungsverhältnisse verbessert und Arbeitskämpfe unterstützt werden? Wir werden jeweils Alternativen vorstellen, ausprobieren und miteinander diskutieren.

TERMIN: 07.10. – 12.10.2018 DGB Tagungszentrum Hattingen

 

Mehr zum Bildungsurlaub beim BR, unter D-Rath Tel. Klaus Hammer 2362.

– Beratung – Antragstellung – Formalitäten